Quelle: zukunftswerkstatt dresden

 

Wer seid ihr?

Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die sich jeden Mittwoch von 14:00 – 17:00 Uhr unter Projektleitung der zukunftswerkstatt dresden gemeinnützigen GmbH  im Kinder- und Jugendhaus EMMERS im Projekt „KINDERRECHTE – neu verfilmt!“ mit der filmischen Umsetzung von Kinderrechten beschäftigen.

 

  Was ist euer Projekt?

„KINDERRECHTE – neu verfilmt!“ ist der Titel des Projektes und gleichzeitig Programm. Denn hier beschäftigen wir uns mit den Kinderrechten und erstellen mit verschiedenen Materialien, meistens LEGO und unterschiedlichen Mitteln, wie Stop motion oder kleinen Animationsfilmen, Filme, die Kinderrechte vorstellen.

 

   Was ist euer Ziel?

Wir möchten, dass viel mehr Kinder wissen, dass es diese Kinderrechte gibt, was konkret diese Rechte sind und dass Kinder ihre Rechte auch einfordern können.

 

   Was würdet ihr mit dem Preis machen?

„KINDERRECHTE – neu verfilmt!“ wird unterstützt durch das Deutsche Kinderhilfswerk und hat damit eine gute Finanzierung. Allerdings haben wir festgestellt, dass viele Kinder ihre Rechte nicht kennen und wir möchten mit dem Preisgeld an viele Orte gehen, an denen Kinder unser Wissen brauchen und das weitergeben. So, dass alle Kinder davon erfahren können!

   Wie kann man euch unterstützen?

Mitmachen kann jede*r der Zeit und Lust hat. Wir treffen uns jeden Mittwoch von 14:00 – 17:00 Uhr im Kinder- und Jugendhaus EMMERS in Dresden-Pieschen. In der Zeit, wo wir uns wegen Corona nicht treffen können, geht das Projekt einfach online weiter. Unter www.kinderrechtesinddeinerechte.jimdofree.com gibt es Anleitungen, Aufgaben, Infos und mehr.

 

 

Für mehr Information hier.

Unsere regionalen Sponsoren