Quelle: Pexels: Andrea Piacquadio

 

Entscheide mit über bis zu 1.000 Euro Preisgeld für dein Lieblingsprojekt!

Alle Teilnehmer*innen des Digitalen Kinderrechtetags am Freitag, 20. November, ab 18.30 Uhr, stimmen über die besten Projekte ab, die Geld- und Sachpreise gewinnen können.

Ihr wollt dafür sorgen, dass euer eigenes Projekt unter den Preisträgern ist? Ihr wollt euer Projekt weiterführen oder ihr habt eine Idee, für die es noch an Kohle mangelt?

Dann meldet euch jetzt an und sorgt dafür, dass euer Projekt bei dem Voting während der Live-Onlineveranstaltung am 20. November möglichst viele Unterstützer*innen auf seiner Seite hat!

 

 

So könnt ihr mit eurem Projekt an der Preisverleihung teilnehmen:

  1. Meldet euer Projekt bis zum 15. November an, indem ihr uns eine E-Mail unter mitmachen@jung-in-dresden.de schreibt. Anschließend erhaltet ihr von uns einen kurzen Fragebogen zur Beschreibung eures Projekts.
  2. Bewerbt euer Projekt hier auf unserem „Jung in Dresden“-Blog und aktiviert möglichst viele Leute, die am 20. November beim Digitalen Kinderrechtetag für euer Projekt abstimmen.
  3. Nehmt am 20. November am Digitalen Kinderrechtetag teil und stellt euer Projekt dem Voting.
  4. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt.

Weitere Infos folgen nach der Anmeldung.

 

Was können wir mit unserem Projekt gewinnen?

Der Wettbewerb wird folgendermaßen prämiert:
Drei (schon abgeschlossene oder zukünftige) Projekte können jeweils „1.000€“ gewinnen. Das Voting am Digitalen Weltkinderrechtetag entscheidet darüber, wer das Preisgeld gewinnt.

 

Kann ich auch als Zuschauer etwas gewinnen?

Ja! Auch die Zuschauer haben die Chance etwas zu gewinnen. Verlost wird ein nagelneues Ipad. Es lohnt sich also am „1. Digitalen Weltkinderrechtetag“ vorbeizuschauen und mit abzustimmen.

Unsere regionalen Sponsoren